Wald- mit Anteil Tannenhonig

Wald- mit Anteil Tannenhonig
im 500g Glas

Artikel Nr. : 3-2
EAN-Code: 4002918030502
VE: 12

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns!
Kontaktieren Sie uns!

zurück zur Liste

  • Wald- mit Anteil Tannenhonig

    Dieser feine Honigtauhonig wird von Bienen sowohl von Nadelbäumen, als auch von Laubbäumen gesammelt. Genau diese Mischung verleiht dem Honig einen würzigen und angenehmen Geschmack. 
    Meist hat ein Wald- mit Anteil Tannenhonig eine rotbraune bis dunkelbraune Farbe und eine dickflüssige Konsistenz. 

  • Rosa gebratenes Lammfilet an feiner Aprikosen-Honig-Sauce

    Zutaten:
    (für 2 Personen)

    2 frische Lammfilets je 120g
    etwas Olivenöl 
    50g getrocknete Aprikosen
    100ml trockener Rotwein
    1 Knoblauchzehe, fein gehackt
    1/2 Zwiebel, fein gehackt
    150g Lammfond (alternativ Fleischfond)
    2 Esslöffel Wernet Tannenhonig
    etwas frischer Koriander
    Cayennepfeffer
    Salz

    Zubereitung:

    Für die Sauce:
    Zwiebel und Knoblauch im Olivenöl glasig anbraten, mit dem Rotwein ablöschen.
    Fond und Aprikosen zugeben, leicht einköcheln lassen.
    Würzen, sobald die Sauce genügend eingekocht ist, mit dem Honig abschmecken.

    Inzwischen die Lammfilets in einer Pfanne mit Olivenöl rosa anbraten.
    Besonders lecker hierzu schmeckt ein Couscous-Salat oder auch Reis. 

  • Was ist Honigtauhonig?

    Bei Honigtauhonigen handelt es sich um einen Honig, bei dem die Bienen die zuckerhaltige Ausscheidungen der Lachniden (pflanzensaugende Insekten) von den Ästen und Zweigen in ihrer Honigblase sammeln und zum Bienenstock bringen. Dort wird der süße Saft an die Arbeiterbiene übergeben, die diesen dann in die Waben füllt und diese verschließt. 


    Beispiele an Honigtauhonigen:
    - Waldhonig
    - Tannenhonig
    - Fichtenhonig
    - Pinienhonig 


    Farblich sind Honigtauhonige meist hellbraun, grünlich-braun oder bernsteinfarben.
    Geschmacklich in der Regel kräftig-malzig und aromatisch.