Karottenkuchen mit Orangenhonig

Karottenkuchen mit Orangenhonig
Zubereitungszeit:
30 Minuten
Zusatzzeit:
35 Minuten
Schwierigkeit einfach einfach
drucken

Zutaten für 6 Personen

Zutaten:

200g Karotte(n) - Möhren

4 Eier

200g Wernet´s Orangenblütenhonig

100g weiche Butter oder Margarine

3 EL Zitronensaft

1 Prise Salz

1 Prise Lebkuchengewürz

100g gemahlene Mandeln

200g Mehl

1/2 Pck. Backpulver

2 EL gemahlene Mandeln

Fett für die Form 

Puderzucker

 

Guß

Puderzucker + Zitronensaft

 

Saftiger Karottenkuchen mit einem feinen Hauch von Orangenblütenhonig. Ein Blickfang auf Ihrem Ostertisch! Wenn der Kuchen in einem Kuchenbehälter im Kühlschrank gelagert wird, ist er mindestens eine Woche haltbar.

Zubereitung:

Backofen auf 200°C vorheizen. Die Form fetten und mit den 2 EL Mandeln bestreuen.

Die Karotten putzen, schälen und auf der Gemüsereibe fein reiben. Die Eier trennen.

Eigelbe mit Honig cremig rühren. Nach und Nach das Fett unterschlagen. 

Zitronensaft, Salz, Lebkuchengewürz, Mandeln und Möhren nach und nach dazugeben.

Mehl mit Backpulver vermischen und portionsweise in den Teig rühren. Eiweiß steif schlagen und unter die 

Masse heben. Den Teig vorsichtig in die vorbereitete Form füllen und im Ofen (mittlere Schiene / Umluft 160°C) ca. 35 minuten backen.

Wenn der Kuchen erkaltet ist mit Puderzucker bestreuen oder nach Belieben mit einen Guß aus Puderzukvcer und Zitronensaft verzieren.