Honig-Cookies mit Cashewkerne

Honig-Cookies mit Cashewkerne
Zubereitungszeit:
25 Minuten
Zusatzzeit:
45 Minuten
Schwierigkeit mittel mittel
drucken

Zutaten für 2 Personen

Zutaten: (für 24 Stück)

100g Cashewkerne gehackt

115g weiche Butter 

120g brauner Zucker

1 Ei Größe L

225g Weizenmehl

1 Prise Salz

1 TL Baking Soda oder Natron

45g Honig + 3-4 EL zum Bestreichen

etwas grobes Salz

Die crunchy und doch super soften Honig-Cookies müsst Ihr einfach mal gebacken haben. Eine leckere Kombination aus knackigen Nüssen und flüssigem Honig. Ein Keks den man das ganze Jahr genießen kann. Den müsst Ihr einfach selber schmecken!

Zubereitung:

1. Beginnt damit, die Cashewkerne zu hacken. 

2. Heizt den Backofen auf 175°C Ober/Unterhitze vor.

3. Gebt nun die Butter mit dem Zucker in eine Rührschüssel und rührt alles schön schaumig auf.

    Gebt das Ei hinzu und rührt auch dieses gründlich durch.

4. In eine weitere Schüssel gebt Ihr das Mehl, Baking Soda und Salz und vermischt es mit einem 

    Schneebesen. Fügt es zur Ei-Butter-Zucker-Masse hinzu. Nun gebt Ihr noch den Honig dazu und

    rührt auch diesen unter. Zum Schluss hebt Ihr die gehackten Cashewkerne unter den Teig.

5. Nehmt einen kleinen Eisportionierer und gebt den Teig, Kugel für Kugel auf ein mit Backpapier 

    belegtes Blech. Achtet auf ein paar Zentimeter Platz, da die Cookies noch auseinander laufen beim

    backen. Nun kommen die Kekse in den Backofen.

(Wenn Ihr etwas größere Cookies macht, achtet auf die Backzeit und verlängert sie um 2-3 Minuten. 

wenn die Ränder anfangen goldbraun zu werden, sind die Cookies fertig)

6. Nach 7min nehmt Ihr sie raus und bestreicht die noch warmen Cookies vorsichtig mit etwas Honig

    und streut ein wenig grobes Salz darüber. Lasst sie dann auf einem Gitter auskühlen und backt

    das nächste Blech.

 

Lasst euch die crunchigen Honigcookies schmecken!

Ihr könnt die Nüsse varrieren wie Ihr wollt, nehmt einfach eure Lieblingsnuss zu den weichen Cookies

passt einfach alles.