Entenbrust mit Honig und Senf

Entenbrust mit Honig und Senf
Zubereitungszeit:
30 Minuten
Zusatzzeit:
60 Minuten
Schwierigkeit einfach einfach
drucken

Zutaten für 6 Personen

Zutaten:

6 Entenbrüste, á ca. 250g

Salz und Pfeffer

2 EL Orangenhonig

2 EL Senf

1 Prise Cayennepfeffer oder

1/2 TL Sambal Oelek

Weihnachtszeit ist für viele auch Geflügelzeit! Bei dem ein oder anderen gibt es eine leckere Gans oder Ente. Hier eine super einfache Variante für eine kross gebratene Entenbrust, die Haut mit einem fruchtig frischen Orangenhonig und mit einer angenehmen Schärfe des Cayennepfeffer oder des Sambal Oeleks eingestrichen. Ihre Beilagen sind auf Wunsch wählbar.

Zubereitung:

1. Die Entenbrüste waschen und abtupfen

2. zwei Pfannen mit Butterschmalz (oder wie nach Wunsch mit Öl oder Butter) erhitzen.

3. Die Entenbrüste mit der Haut nach unten in den zwei Pfannen 20 Minuten langsam braten.

4. Das meiste Fett abgießen und die Entenbrüste wenden, von der Fleischseite 4 Minuten bei 

    starker Hitze braten. salzen und pfeffern.

5. Mit der Haut nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, in den kalten Ofen schieben

    und auf 175°C schalten.

6. Orangenhonig, Senf, Cayennepfeffer oder Sambal Oelek miteinander verrühren. Die Haut damit 

    einpinseln und insgesamt 30 Minuten im Backofen garen lassen.

 

Die Entenbrüste schräg anschneiden, als Beilage kann man Röstkartoffeln und Rosenkohl reichen

oder eine Beilage nach Ihrer Wahl

Dadurch, dass man die Entenbrüste in den kalten Ofen schiebt, garen sie bei langsam ansteigender 

Temperatur und erst zum Schluss bei den vollen 175°C, somit bleiben Sie sehr saftig.

 

Autor: Koelkast