Aprikosentarte mit Lavendelhonig

Aprikosentarte mit Lavendelhonig
Zubereitungszeit:
30 Minuten
Zusatzzeit:
100 Minuten
Schwierigkeit einfach einfach
drucken

Zutaten für 4 Personen

250g Mehl
1 Prise Salz
210g Butter
100g Zucker
3 Eigelb
600g Aprikosen
2 EL Lavendelhonig
200g Schmand
1 EL Puderzucker
2 EL Aprikosenmarmelade
1EL Lavendelblüten

Erleben Sie den Geschmack und den Duft des Süden Frankreichs. Fruchtig, samtige Aprikose trifft auf den intensiv, kräftigen Lavendelhonig. Verwöhnen Sie Ihre Gäste oder Ihre Familie mit was besonderem.

Das Mehl, 200g der Butter und Salz in einer Schüssel gut verkneten. Anschließen 2 Eigelb und den Zucker zugeben und kräftig weiter kneten. 

Nun den Teig abgedeckt für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen und durchziehen lassen. 
Nach dem durchkühlen den Teig ausrollen und in eine gefettete Tarteform geben. Ca. 20 Minuten bei 180C backen.

Während die Tarte backt, die Aprikosen waschen und entsteinen. 
Die restliche Butter, den Wernet Lavendelhonig und die Aprikosenmarmelade in eine Pfanne geben. Aprikosenhälften darin schwenken. 

Schmand, Puderzucker und 1 Eigelb cremig verrühren und auf den vorgebackenen Tarteboden geben.
Aprikosen darauf verteilen und mit Honig-Butter-Marmeladenmischung bestreichen.

Vor dem Backen noch leicht mit Lavendelblüten bestreuen und für 20 Minuten bei 160C Ober- und Unterhitze backen. 

Autorin: Stephanie