Hefehäschen "Honey-Bunny"

Hefehäschen "Honey-Bunny"
Zubereitungszeit:
2 Minuten
Zusatzzeit:
50 Minuten
Schwierigkeit einfach einfach
drucken

Zutaten für 8 Personen

Zutaten:

Teig:

240ml lauwarme Milch

1 Pck. Trockenhefe

1/2 TL Zucker

85g Wernet´s Blütenhonig

1 Ei + 1 Eigelb

60g Butter

1/2 TL Salz

450g Dinkelmehl

Guß:

60g sehr weiche Butter

40g Wernet´s Blütenhonig

 

Ein luftiger Teig mit einer leichten Honignote! Ein leckeres Hefehäschen für Ihren Osterbrunch!

Zubereitung:

Die Butter schmelzen und kurz abkühlen lassen.

Milch in eine Schüssel geben, die Hefe und Zucker darüber streuen und ca. 5 Minuten ruhen lassen,

bis sich Blasen bilden. Den Honig, Ei, Eigelb, Butter, Salz und 375g Mehl hinzugeben und weiter kneten,

bis der Teig glatt und elastisch wird. Nun den Teig mit den Händen kräftig durchkneten.

Teig in eine leicht gefettete Schüssel geben, abgedeckt und an einem warmen Ort 

ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Den Hefeteig nun nochmals durchkneten und in ca. 8 gleich große Portionen teilen. Anschließend die 

Portionen zu Kugeln formen. Die Kugeln zu Strängen rollen und von jedem Strang ein kleines Stück 

abtrennen, um daraus nochmals eine Kugel zu formen, die das Schwänzchen der Hasen bildet.

Den Strang in eine "U" Form legen und entsprechend verschlingen. Lassen Sie dabei ein kleines Loch am

Scheitel des "U"´s auf das die Schwänzchenkugel gesetzt wird. Die Häschen auf die Bleche setzen und die

Enden als "Öhrchen" auseinanderziehen, sodass sie etwas abstehen. Häschen nun erneut abdecken und an 

einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Backofen auf 175°C vorheizen. Die Häschen für 15-20 minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Zwischenzeitlich Butter mit Honig zusammen mischen. Die Häschen aus dem Ofen nehmen und sofort mit

etwas Honig-Butter-Mischung bestreichen.

Guten Appetit!